Sie brauchen schnell ärztliche Hilfe?

Bei arztbesuch.de sind Sie in guten Händen. Unser Team besteht aus Notärzten, die eine lange und umfangreiche Berufserfahrung haben. Wir helfen schnell, freundlich und kompetent im Bereitschaftsdienst.

Achtung: Bei möglicherweise lebensbedrohlichen Beschwerden, wie z. B. Atemnot oder schwersten Verletzungen, sollten Sie sofort den Notarzt der Feuerwehr rufen. Deutschlandweit im Festnetz und allen Mobilfunknetzen unter der Nummer: 112

So gehen wir vor:

1

Sobald Ihr Anruf eingegangen ist, erhalten Sie vom zuständigen Notarzt im Dienst einen persönlichen Rückruf und erste Hinweise, was Sie im Augenblick tun können. Danach macht sich unser Notarzt auf den Weg zu Ihnen.

2

Vor Ort nimmt sich der Notarzt Zeit für ein Gespräch und eine ausführliche Untersuchung. In den meisten Fällen kann er Ihnen sofort helfen bzw. verordnet geeignete Medikamente - ggf. auch naturheilkundlich.

3

Sollte eine weitergehende Untersuchung oder eine Krankenhauseinweisung nötig sein, so kümmern wir uns auch darum. Gerne rufen wir Sie nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag noch einmal an, um zu erfahren, wie die Therapie angeschlagen hat und ob es Ihnen besser geht.

Unser Ärzte-Team

Unsere Ärzte und Fachärzte verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Notfallmedizin und der hausärztlichen Versorgung. Dieser Notarzt-Service ist nur durch ein Team mit mehreren Kollegen zu leisten. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht immer derselbe Kollege / dieselbe Kollegin zu Ihnen kommen kann.

Susanne Nitsche
Susanne Nitsche

WB Innere Medizin

Franz Heufers
Franz Heufers

Hausarzt

Dr. Thomas Henneberg
Dr. Thomas Henneberg

Facharzt Chirurgie

Dr. Wolfgang Meißner
Dr. Wolfgang Meißner

Facharzt Allgemeinmedizin

Gerard Orieux
Gerard Orieux

Facharzt Innere Medizin

Frank Ebert
Frank Ebert

Facharzt Allgemeinmedizin

Jendrik Steffin
Jendrik Steffin

WB Allgemeinmedizin, Chirotherapie

Dr. Paul Vela
Dr. Paul Vela

WB Allgemeinmedizin

Vladimir Dorn
Vladimir Dorn

Facharzt Innere Medizin

Abrechnung bei den Privatversicherten

Wenn Sie privat oder zusatzversichert sind (z.B. Beihilfe), werden die Kosten für die Anspruchnahme der ärztlichen Leistung in der Regel vollständig übernommen.

Privatversicherte im Standardtarif, Postbeamten - B, Studententarif, u. a. müssen den Differenzbetrag tragen. Versicherte im Basistarif sind den gesetzlich Versicherten gleichgestellt.

Abrechnung bei Krankenkassen-Patienten (nicht privat versichert)

Wenn Sie nicht privat versichert sind und die ärztliche Leistung in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie die Rechnung selbst bezahlen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht.

Die Abrechnung erfolgt durch den Arzt, der Sie aufgesucht hat. Die Rechnungslegung erfolgt von der professionellen “Privatärztlichen Verrechnungsstelle (PVS)” in Berlin. Die ärztlichen Hausbesuche werden nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Alle Rechnungen werden von der PVS auf ihre sachliche Richtigkeit überprüft, damit es bei den Privatversicherungen und der Beihilfe keine Probleme gibt.